gamefonds

Gamefonds | Neue Trendmärkte versprechen hohe Renditen


Besonderes Augenmerk gilt den neuen Medienfonds, den Gamefonds. Investitionen in gut ausgesuchte Portfolios von Video- und Computerspielen partizipieren an einem konstanten Wachstumsmarkt, dessen Potential noch lange nicht ausgeschöpft ist. Anders als bei den alten Filmfonds, die Ihren schlechten Ruf zu Recht verdienen, gibt es hier keine anfänglichen steuerlichen Verlustzuweisungen, sondern es wird eine Rendite durch die Vermarktung der Spiele erwirtschaftet. Investiert man zusammen mit kompetenten Partnern in diesen Boom-Markt, ist mit hohen Gewinnen zu rechnen.

Ein weiteres attraktives Merkmal der Gamefonds sind die kurzen Laufzeiten. Der Markt für diese Spiele entwickelt sich rasant, daher kann in einem Zyklus von fünf Jahren ein Spiel zwei- bis dreimal vermarktet und evtl. Rechte für Nachfolger verkauft werden. Bei einer Laufzeit von ca. fünf Jahren werden sehr schnell hohe Rückflüsse erwirtschaftet und bieten auch mittelfristig orientierten Investoren die Möglichkeit, sich an größeren Projekten zu beteiligen und von den Vorzügen eines geschlossenen Fonds zu profitieren.

Gamefonds | Erstmarkt

Die meisten haben schon selbst gespielt oder es zumindest bei den eigenen Kindern oder Enkeln gesehen. Spielekonsolen, PC- und Online-Spiele im Internet haben Einzug in die deutschen Haushalte gehalten. Online-Spiele, die ganze Welten simulieren, erobern den Spielemarkt und bieten hohes Gewinnpotential für die Betreiber. Die Spieler sind längst nicht mehr nur Jugendliche, sondern auch erwachsen gewordene Gamer. Auch die Zahl der Spielerinnen steigt stetig. Computerspiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen: In jedem fünftem Haushalt steht mindestens eine Spielekonsole und fast jeder Haushalt ist über einen PC mit dem Internet verbunden.

Gamefonds | Zweitmarkt

Einen geregelten Zweitmarkt gibt es für Gamefonds nicht. Institutionelle Investoren werden aufgrund der kurzen Laufzeiten hier auch in Zukunft nur sehr wenig Kapital über den Zweitmarkt binden. Einzelne Beteiligungen finden allerdings im Veräußerungsfall einen Käufer unter erfolgsorientierten Privatinvestoren. Als Handelshaus können wir Ihnen diese Kontakte und eine faire Preisverhandlung anbieten.

Nachrichten

22.08.2011
Neuer Besucherrekord
Die gamescom 2011 in Köln, größte Spielemesse der Welt, hat mit einer überwältigenden Bilanz ihre Tore geschlossen. Vier Tage lang lockte die Messe 275.000 Besucher, so viele wie nie...
22.07.11
Der letzte große Kampf?
2011 könnte das Jahr werden, in dem sich die Zukunft zugunsten von Smartphones und Tablet-PCs entscheidet. Verlierer wären die beiden portablen Systeme der zwei großen Hersteller...
20.07.2011
4,6 Milliarden Einnahmen
In seinem aktuellen "Games Markt Revenue Report 2011" prognostiziert das Marktforschungsinstitut Newzoo für das laufende Jahr der deutschen Spieleindustrie...

© 2013 VEH AG