zweitmarkt geschlossene fonds

Zweitmarkt | Handelsinformationen


Der Handel von geschlossenen Fonds wird überwiegend von Maklern oder Auktionsplattformen abgewickelt. Der Zweitmarkthandel von geschlossenen Fonds findet nicht über einen geregelten Markt statt. Die Preisfindung erfolgt über die Verhandlung und Einigung der beteiligten Parteien. Es werden keine verbindlichen Kurse seitens einer unabhängigen Börse gestellt. Maßgebliche Faktoren für die Preisfindung sind konkrete Cash-Flow-Analysen und Substanzwerte der jeweiligen Fonds.

Die Abwicklung einer Transaktion erfolgt in folgenden Schritten:

  • Kaufpreisfindung
  • Schließen eines Kauf- und Übertragungsvertrages
  • Zustimmung zur Übertragung der jeweiligen Treuhandgesellschaft oder der persönlich haftenden Gesellschafterin des Fonds
  • Auszahlung des Kaufpreises
  • Eintragung des Käufers als Kommanditist der jeweiligen Fondsgesellschaft in das Handelsregister; der Verkäufer scheidet als Kommanditist aus

Als Kunde von Zweitmarkt Handelshaus übernehmen wir komplett die oben beschriebene Abwicklung für Sie. Sollten Sie als Käufer auftreten, ist die notwendige Eintragung in das Handelsregister von Ihnen zu übernehmen.

Wenn Sie Fragen bezüglich des Handels von geschlossenen Fonds auf dem Zweitmarkt haben, zögern Sie nicht, uns unter Fon (07243) 90001 anzurufen. Oder senden Sie uns eine E-Mail. Unser Team steht Ihnen bei allen Fragen gerne zur Verfügung.




© 2013 VEH AG